Mittwoch, 17. August 2016

Hay Day - Frankfurt a.M. 08/2016



Hay Day, ein beliebtes Computerspiel, bringt Menschen aus der ganzen Welt zusammen. Hier ist die Rede von einer Spieler-Gemeinschaft, die sich "Hummershausen" nennt, bestehend aus einem guten Dutzend Mitglieder, die aus den verschiedensten Ecken der Republik kommen. Sie kannten sich weitgehend nur unter ihren Spielernamen (z.B. Glitzi, Mazi, Ele, Ennasus, Fredda, Gisi, Theo usw.).

So ging das eine geraume Zeit. Dann wurde die Idee geboren, wir könnten uns doch einmal treffen und ein Wochenende miteinander verbringen. So richtig daran geglaubt hat wohl keiner und doch war man sich schnell über Termin und Treffpunkt einig (Frankfurt a.M. vom 12.08. - 14.08.2016).

Langer Rede kurzer Sinn, es waren Tage voller Harmonie und Geselligkeit. Es wurde viel erzählt  und gelacht und aus einer virtuellen Gemeinschaft wurde in "5 Minuten" eine reale Gruppe voller Freundschaft.


(Zum Vergrößern einfach auf das jeweilige Bild klicken)


Die Hummershausener

in Frankfurt a.M. vom 12.08 - 14.08.2016




Frankfurt a.M - Hauptbahnhof



Motel One 



Kennenlernen



Glitzi, die Chefin, spricht



die Hummershausener



Yoshi, unser Flughund



Tagungsort



in geselliger Runde



Theo, Hahn im Korb



Marion



Auf geht's!



Glitzi mit everybody's darling



Morgenstund hat....



Kongress-Tower



Gisi, Marlis und Susanne



Ele



Sabine



Zuneigung



Skyline Plaza 



Marion und Bärbel



Euroland



Frühstückspalaver



Evi und Marion







Geschwisterpaar



Paulskirche



...lecker, gell?



Frankfurt a.M. - Am Römer



Gutenacht-Trunk



Wohngegend



Abschied



Frankfurt a.M. - Skyline




Die Hummershausener 

in Hamburg vom  04.08. bis 06.08.2017



Endlich war es wieder so weit und fast alle Mitglieder der Hay-Day-Gemeinschaft "Hummershausen" trafen sich am 04.08.2017 am Hauptbahnhof in Hamburg. Die Mädels lagen sich in den Armen mit sichtlicher Freude über das Zusammentreffen. Auch Theo fand alle herzallerliebst und knuddelte sich durch die Damenriege. Er war aber in diesem Jahr nicht alleine, denn Mazi hat ihren Göttergatten  (Andreas )  mitgebracht. Last but not least muss natürlich auch Yoshi, der ständige Begleiter von Gabriele, genannt Ele, erwähnt werden. Unsere müden Häupter  haben wir wieder in einem Hotel der Hotelkette "Motel One" geparkt. Es wurde, wie kann's auch anders sein, viel erzählt und gelacht. In Hamburg ist immer was los, so auch an diesem Wochenende (z.B. CSD). Ein Highlight der Sightseeing Tour war der Besuch in der Speicherstadt und vor allem die Besichtigung der neuen Philharmonie. Außen, wie innen, etwas besonderes, das neue Wahrzeichen Hamburgs.

Das Treffen war erneut ein voller Erfolg und wird 2018, möglicher Weise in Leipzig, wiederholt. Über den genauen Termin muss sich die Gemeinschaft noch absprechen.





Hamburg - Hauptbahnhof



Gisi - ganz entspannt



...wo sind sie denn?



....da kommen sie!




Warten auf...?




Schön hier, gell!




So sieht Freude aus




 Auf geht's...



-

Wortführer



 

Sightseeing







Michel  -   Wahrzeichen



 

Historisch wertvoll



 

Gesellige Runde

 

 

Funpark



 

Zuhörer



 

Alles gut



 

Sabine und Marion



 

Frühstück - Teil 1



 

Frühstück - Teil 2



 

Ein Lied, 3... 4



 

Die Hummershausener



 

Bitte lächeln!







 

Nostalgische Momente



 

Es steht ein Soldat am....



 

Musical-Welt



 

Speicherstadt



 

Ponte d' amore



 

Elbphilharmonie - Musiktempel



 

Roll over Beethoven



 

Hinein und hinauf



 

Eine der Großen, aber nicht die Größte












 

Ein bisschen Spaß muss sein...







 

perfekte Körperbeherrschung



 

Chefchen und Theo, ein Traumpaar



 

Seifenblasenungetüm



 

Yoshi sei brav











 

Landungsbrücken





Eine Bootsfahrt die ist......


 

Eine Menge Container



 

Gib Küsschen!  

 

 

Riesig  -  Holder Rücken kann auch...



 

Aida is watching you...





Wahrzeichen







Die Hummershausener 

in Leipzig vom 03.08. bis 05.08.2018



Wer sagt's denn, die Spielgemeinschaft "Hummershausen" ging wieder auf Reisen. Leipzig war das erklärte Ziel. Chefchen Glitzi konnte die Truppe am Hauptbahnhof begrüßen und in die Arme schließen. Alles war bestens organisiert, Mazi hat die Zimmer bestellt und zwar erneut in einem Haus der Hotelkette Motel One, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs (Mazis berühmte 5 Min.). Einchecken und Begrüßungskaffee mit Plauderstunde. Das Programm für die nächsten beiden Tage war klar. Stadtbesichtigung zu Fuß und dem blau-gelben Doppeldecker-Bus mit offenem Verdeck bei strahlendem Sonnenschein und gefühlten 35°. Der Sehenswürdigkeiten sind da viele (Thomaskirche, Albertina, Panometer, Gohliser Schlösschen, Gewandhaus und Oper sowie das imposante Völkerschlachtsdenkmal).

Wir alle lieben die Sonne, aber in diesen Tagen war es fast zu viel des Guten, es war drückend heiß und der Schweiß floss in Strömen. Was macht man da? Natürlich viel trinken und lecker Gelati schlecken, was auch reichlich getan wurde. Vorbestellt war auch die Lokalität für die gemeinsamen Abendessen. An dieser Stelle unser Dank an Mazi für die viele Mühe und die gute Wahl der Gaststätte.

Wie in Frankfurt a.M. und Hamburg waren es auch in Leipzig Tage voller Harmonie und Gemeinsamkeit. Erzählen, Lachen und gleich wieder Pläne für 2019 schmieden. In Leipzig hat man sich auf Würzburg geeinigt. Seit geraumer Zeit ist auch Bamberg im Spiel. Schau'n ma mal, dann seh'n ma scho!






Demo - nachvollziehbar



Wiedersehen nach einem Jahr



Die glorreichen Zehn



Kirche mit deutscher Geschichte



funktionsfähig und in Betrieb



Chefchen glücklich



Warten auf....



Gisi und Yoshi



Knuddelstunde



Wir haben uns auch gefreut



Mazi - Cheforganisatorin



Nee, wirklich?



Wo bleibt das Essen?



Alles gut!



Glitzi dirigiert 



Die Zuhörer 



Oh, wie langweilig.... 



...finden die nicht!



...und die auch nicht.

 

Ich sage dir was!



Abendunterhaltung






Ein schöner Schlitten kann auch entzücken








Wow, da hat sich einer ausgetobt.



Monströs aber Geschichte











Was soll das werden?



Aha, Gruppenbild mit Ente




Theo mit DLRG-Maskottchen




Yoshi war beeindruckt




Gelati - Abschiedsessen






Auf ein Wiedersehen in 2019



Die Hummershausener

in Bamberg vom 26.07. bis 28.07.2019



Auch wenn schon lange nicht mehr so intensiv gespielt wird, haben es die  Hummershausener erneut geschafft, ein gemeinsames Wochenende in einer Weltkulturerbestadt zu verbringen. Vorgeschlagen waren Würzburg und Bamberg. Letztendlich hat die Stadt mit der Vielzahl an schmackhaften Bieren das Rennen gemacht.

Gisi und Theo waren bereits am 25.07. angereist. Sie kamen mit ihrem Wohnmobil und logierten auf dem Campingplatz in Bug. Es war heiß, es war fürchterlich heiß. Der Bummel durch die Straßen und Gassen der herrlichen Altstadt von Bamberg wurde zur Tortur.  Am 26.07. waren die zwei pünktlich am Hauptbahnhof. Es dauerte bis alle Hummis sich in den Armen liegen konnten, Deutsche Bahn sei Dank. Ein Großraumtaxi brachte uns zum Hotel. Auch hier dauerte das Einchecken, alle waren mehr oder weniger erschöpft und vor allem durstig. 

Organisatorin Marion, genannt Mazi,  führte uns dann mit NAVI zielsicher durch die Altstadt zum Abendessen in eine der zahlreichen gemütlichen Gaststätten. Die Speisenauswahl war  dort etwas dürftig, aber alle wurden satt und gut war es auch. Viel wichtiger war aber die Freude über das Zusammentreffen nach fast einem Jahr. Es wurde wieder viel erzählt und viel gelacht. Leider haben sich Gisi und Theo verhältnismäßig früh verabschieden müssen, denn ihr letzter Bus zum CP in Bug wartete.

Der nächste Tag begann mit einem typischen WoMo-Frühstück.  Gisi und Theo fuhren mit ihrem WoMo in die Untere Sandstraße. Mit tatkräftiger Hilfe von Mazi als Verhandlungsführerin haben Gisi und Theo dann im benachbarten Kongresshotel für die Nacht von Samstag auf Sonntag ein komfortables Zimmer gebucht (mit Parkplatz für das Wohnmobil). Die Gemeinschaft der Hay Day-Spieler war wieder vereint.

Gegen Mittag Aufbruch zur Besichtigungstour durch die sehenswerte Altstadt von Bamberg. Allerdings waren nicht nur wir, sondern aus allen Herren Länder Besucher in den meist engen Straßen und Gassen unterwegs und die liebe Sonne war dazu kräftig am scheinen. Wir verzichteten auf Schifffahrt und Sightseeing-Bus und flüchteten in den schattigen Biergarten des Schlenkerla in der Dominikanerstraße. Es war eine gute Wahl, alle waren zufrieden. Auch Joshi,  der kleine Hund von Ele, war froh, dem Trubel und der Hitze entkommen zu sein.

Zu später Stunde wechselten wir in den Freisitz des Residenzschloss-Hotels. Wir waren auch hier nicht die einzigen Gäste, mit Sicherheit aber die lustigsten. Bier und der besondere Brand vom Schlenkerla zeigten Wirkung. Glücklich und entspannt waren vor allem Gisi und Theo, die keinen Bus und kein Taxi erreichen mussten, das Zimmer Nr. 153 im Kongresshotel erwartete sie.

Am Sonntagmorgen waren alle oder fast alle "frisch und munter" beim gemeinsamen Frühstück. Den gestrigen Tag und vor allem den Abend hat man Revue passieren lassen. Die vorherrschende Meinung war, dass Bamberg ein voller Erfolg und die bisher lustigste Reise der Hummershausener war. Übereinstimmung herrschte auch darüber, dass für 2020 wieder ein gemeinsames Wochenende geplant werden soll (muss!). Ein Vorschlag liegt bereits auf dem Tisch u.z. Hannover, die Landeshauptstadt Niedersachsens. Wir sehen uns!!!






Gisi und Theo mit dem WoMo



Chefchen ist da!



Freude/Freunde



Residenzhotel
feudale Gemeinschaftsunterkunft



...das dauert



Geschwister



Yoshi fix und f.....



unsere Zwillinge



Stadt am Fluss



fränkische Seufzerbrücke



Rathaus



Ruhig und entspannt



Sightseeing



Geselliges Beisammensein



dito



Prost!



Kulturerbe



Kunst am Bau



Sehr historisch



Muss man lesen!



Da staunt die Gisi



Sonnen-beschirmt



Die Shopping-Queens



Alles so anstrengend



Beratung



Weltkulturerbe



Sie kann's nicht lassen



Gruppenbild mit... (Hund)



Die "Hummis"



Die haben auch viel Spaß



Extravagant



Ich mach mir gleich....



Richtig



Die Hummis in Action







Suleika



Einfach zum lachen



Stimmt!!



Die Nacht beginnt



Freibierzone



In der Ruhe liegt die Kraft
(Konfuzius)


Wir kommen wieder...



...keine Frage.


Genießt den 
Moment
bevor er zur Erinnerung wird.




Die Hummershausener

in Hannover vom 26.06. - 28.06.2020